Welche Höhepunkte gab es im Schuljahr 2005/2006 an unserem Gymnasium?

21.07.

Schuljahr 2005/2006 erfolgreich beendet

Wie in jedem Jahr versammelten sich am letzten Schultag pünktlich um 11 Uhr Schüler, Lehrer, Vertreter des Förder- und Trägervereins sowie weitere Gäste in der Aula.

[Ausführlicher Bericht]

20.07.

Schuljahresabschlussfest

Beim diesjährigen Abschlussfest meinte es Petrus - ganz im Gegensatz zum Frühlingsfest im April - gut mit uns. Gleich von Beginn an tummelten sich auf dem Schulhof viele Besucher, die sich an Sportwettbewerben, bei Spaßstationen und kreativ beteiligten.

[ Fotoimpressionen] [Ausführlicher Bericht]

01.07.

Abiturienten und Lehrer  [Foto: Foto-Hennig Lunzenau (www.foto-hennig.de)]Feierliche Ausgabe der Abiturzeugnisse

Zum vierten Mal seit Gründung unseres Gymnasiums konnte ein Abiturjahrgang nach erfolgreich bestandenen Abschlussprüfungen verabschiedet werden.
Bemerkenswert war vor allem, dass wie im vergangenen Schuljahr alle Schüler, die sich der Abiturprüfung stellten, diese auch bestanden!

[Ausführlicher Bericht]

22.06.

Zweite Schulkonferenz

Unsere diesjährige 2. Schulkonferenz zur Weiterentwicklung des Schulkonzepts wird am 22. Juni um 16.30 Uhr im Lehrerzimmer des Gymnasiums stattfinden.
Neben der Weiterentwicklung unseres Schulkonzepts (Freiarbeit) wird auch über die Baumaßnahmen in den Sommerferien informiert und diskutiert. Die nächste Elterninformation wird auch eine Diskussionsgrundlage für die Schüler und Eltern unserer Schule beinhalteten.

12.
bis
16.06.

ProjektwocheStrömungsverhältnisse

In dieser Woche beteiligten sich die Schüler der 5. - 10. Klasse an verschiedenen Projekten, die alle mehr oder weniger nahe und intensiv das gegenwärtige Thema Nr. 1 im Leben fast aller Schüler und Lehrer reflektierten: die Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland.

[Ausführlicher Bericht]

02.06.

Elterninformation Juni 2006Elterninformation 06/2006

In dieser Elterninformation (157 KB, verschlüsselt) wurden einige Informationen zum zurückliegenden Geschehen an unserem Gymnasium (Theaterstück 'Das Waldhaus', Exkursion zum Sächsischen Landtag, Sport- und Spielfest) zusammengefasst.
Weiterhin gibt es einen Ausblick auf die Schulkonferenz II in diesem Schuljahr sowie weitere Veranstaltungen des 2. Schulhalbjahres (Projekttage, Ökologie-Exkursion, Schuljahresabschlussfest).

01.06.

Erster Elternabend der zukünftigen 5. Klassen des Schuljahres 2006/2007

Die Schulleitung des FGP hat alle zukünftigen Schüler und deren Eltern zum ersten gemeinsamen Elternabend eingeladen.
Ab 18.30 Uhr wurden die gymnasiale Ausbildung, die Besonderheiten der Klassenstufe 5 und organisatorische Fragen erörtert.
Die Schüler können schon einmal in den zukünftigen Lehrbüchern herumstöbern.

21.05.

Gestaltung eines Märchenfestes durch das FGP innerhalb des Köbefestes in Penig

Sich öffentlich im Kostüm zeigen?! Für manch einen ist das eine grausige Vorstellung!
Und doch gibt es mutige Schüler der Klassen 5 bis 8 als auch Erwachsene, die als verkleidete Märchenfiguren vielen, vielen kleinen Besuchern des Köbefestes sehr große Freude bereiteten.

[Ausführlicher Bericht]

03.05.

Exkursion des Sächsischen Landtags

Die Schüler der 9. Klassen unserer Schule unternahmen im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichts eine Exkursion zum Sächsischen Landtag nach Dresden.

[Ausführlicher Bericht]

29.04.

Familiensport- und Frühlingsfest

Am BatikstandDas Familiensport- und Frühlingsfest des Freien Gymnasiums Penig findet am Samstag, dem 29. April 2006, in der Zeit von 15.00 bis 18.00 Uhr statt. Neben sportlichen Aktivitäten (Einzel- und Familienwettbewerbe) kann man auch Stationen wie Fitness für den Kopf besuchen.

[Veranstaltungsplakat (159 KB)] [Ausführlicher Bericht (2005)]
[Ausführlicher Bericht (2006)]

11.04.

Märchenzeit zu Ostern im Freien Gymnasium Penig

Schüler der Klassenstufen 5 - 8 begeisterten ca. 150 Schüler der Grundschule Penig und unseres Gymnasiums. Sie führten die Zuschauer in die Welt der Märchen und zeigten das Stück "Das Waldhaus" der Gebrüder Grimm.

[ Fotoimpressionen]

24.03.

Elterninformation März 2006Elterninformation 03/2006

In dieser Elterninformation (92 KB, verschlüsselt) wurden einige Informationen zum zurückliegenden Geschehen an unserem Gymnasium (Abschluss des 1. Schulhalbjahres, Anmeldungen für die zukünftigen 5. Klassen, neues Privatschulgesetz Sachsens,  Abschlussbericht der Sächsische Evaluationsagentur)  zusammengefasst.
Weiterhin gibt es einen Ausblick auf Veranstaltungen des 2. Schulhalbjahres (Girlsday, Familiensport- und Frühlingsfest).

06.03.
bis
17.03.

Anmeldungen der zukünftigen Klassenstufen 5 für das Schuljahr 2006/2007

Zu Beginn des 2. Schulhalbjahres erhalten die Schüler der Klassenstufe 4 ihre Bildungsempfehlungen. Zur Anmeldung der Schüler für die zukünftige Klassestufe 5 sind durch die Erziehungsberechtigten folgende Unterlagen vorzulegen:

  1. das Original der Bildungsempfehlung;
  2. den Bogen "Übergang von Schülern der Klasse 4 in weiterführende Bildungsgänge" bzw. "Aufnahmeantrag für das Gymnasium" (Übergang aus Klasse 5 bzw. 6 der Mittelschule in Klasse 6 bzw. 7 eines Gymnasiums);
  3. eine Kopie der Halbjahresinformation (SJ 2005/2006);
  4. eine Kopie der Geburtsurkunde.
  5. Ein Schülerpersonalbogen ist bei der Anmeldung im Sekretariat auszufüllen.
    [Download Schülerpersonalbogen]

Unser Sekretariat ist täglich in der Zeit von 7.00 bis 12.30 Uhr und von 13.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Für die Anmeldung wird zusätzlich am Dienstag, dem 07.03.2006 sowie am Dienstag, dem 14.03.2006 ist das Sekretariat bis 18.00 Uhr geöffnet sein.

04.03.

2. Tag der offenen Tür

Reger Besucherandrang in den FachkabinettenWer unseren 1. Tag der offenen Tür nicht besuchen konnte, ist ganz herzlich eingeladen, sich über gymnasiale Bildungsinhalte, verschiedene Freizeitkurse, Arbeitsgemeinschaften und Projekte sowie Besonderheiten unseres Gymnasiums kurz vor der Anmeldung der zukünftigen 5. Klassen zu informieren.

Informationen zum 1. Tag der offenen Tür am 28.01.2006:
[ Fotoimpressionen]  [ Programm (311 kB)]  [ Bericht (LVZ)]

02.03.

Sächsische Evaluationsagentur legt Abschlussbericht vor

Die Sächsische Evaluationsagentur für das Schulwesen (SEA) stellte das Gesamtergebnis ihrer Untersuchung am Freien Gymnasium Penig vor. Dabei wurde ein kurzer Abriss zur Datenerhebung und Bildung der Qualitätsurteile, die Aussagen von Schülern, Eltern und Lehrern aus den Befragungen sowie eine zusammenfassende Darstellung der bewerteten Qualitätsbereiche und des daraus resultierenden Handlungsbedarfs dargestellt. Der 50-seitige Abschlussbericht wurde der Kontaktgruppe, bestehend aus Eltern- und Lehrervertretern, übergeben.

[Ausführlicher Bericht]

10.02.

Letzter Schultag des 1. Schulhalbjahres 2005/2006

Um dem letzten Schultag einen würdigen Rahmen zu geben, wird dieser Tag nach einem Sonderplan gestaltet.
In der Festveranstaltung werden die Schüler geehrt, welche sich in und außerhalb unserer Schule überdurchschnittlich verdient gemacht haben.
So wurden Auszeichnungen der Klassenbesten sowie der Klasse mit der besten Zimmerordnung und -ausgestaltung vorgenommen.

[ Bericht und Fotos

08.02.

Elterninformation Februar 2006Elterninformation 02/2006

In dieser Elterninformation (132 KB, verschlüsselt) wurden einige Informationen zum zurückliegenden Geschehen an unserem Gymnasium (Weihnachtssingen, Projekttag, Tag der offenen Tür) zusammengefasst.
Weiterhin erhalten die Schüler der Klassenstufe 5 Informationen zur Fremdsprachenwahl sowie die Schüler der Klassenstufe 7 Informationen zur Profilwahl und es gibt einen Ausblick auf Ferienaktivitäten und auf das 2. Schulhalbjahr.

28.01.

1. Tag der offenen TürReger Besucherandrang in den Fachkabinetten

Auch in diesem Schuljahr stellten die Schüler und Lehrer unseres Gymnasiums von 10 bis 13 Uhr in den Fachkabinetten und Klassenzimmern gymnasiale Bildungsinhalte, verschiedene Freizeitkurse, Arbeitsgemeinschaften und Projekte sowie Besonderheiten unseres Gymnasiums wie den Blockunterricht und das Interrnat den Besuchern vor.
Auch viele ehemalige Schülerinnen und Schüler besuchten ihre alten "Penne" und  berichteten über ihren weiteren Bildungsweg.

[ Fotoimpressionen]  [ Programm (311 kB)]  [ Bericht LVZ]

21.12.

Traditionelles Weihnachtssingen für Schüler und Eltern

SpielszeneAuch in diesem Jahr wurde das Weihnachtssingen  von einer Projektgruppe geplant und organisiert.
Unter der Leitung unseres Musiklehrers Herrn Wollny haben die Schülerinnen und Schüler ein Programm nach einer Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens erarbeitet und geprobt.

[Veranstaltungsflyer (300 kB)] [Mitwirkende] [Bericht] [Fotos]
[Ausführlicher Bericht des Jahres 2004]
[Ausführlicher Bericht des Jahres 2003]

09.12.

Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6

unsere Sieger des diesjährigen VorlesewettbewerbesIn der Bibliothek unseres Gymnasiums wetteiferten die Schüler der Klassenstufe 6 im Vorlesewettbewerb. Nachdem jeder Schüler ein Buch seiner Wahl vorstellte, musste im zweiten Teil ein zugeloster Text gelesen werden. Die Jury hatte bei der Ermittlung des Siegers eine schwere Aufgabe zu lösen und entschied sich für Julia Hahn (Platz 1), Richard Roßmann (Platz 2) und Anne Knispel (Platz 3).

07.12.

Elterninformation Dezember 2005Elterninformation 12/2005

In dieser Elterninformation (120 KB, verschlüsselt) wurden Berichte zu Aktivitäten in den vergangenen Wochen (Sprachreise führte nach Hastings, Aktion "Achtung Auto", Exkursion Rasterelektronenmikroskopie, Aktion "Weihnachten im Schuhkarton"), zur ersten  Schulkonferenz des Schuljahres, über den Besuch der Sächsischen Evaluierungsagentur für das Schulwesen sowie über das Weihnachtssingen gegeben.

22.11.
bis
24.11.

Schulbesuch der Sächsischen Evaluierungsagentur für das Schulwesen

Nach der Befragung der Schüler und Eltern der Klassenstufen 6, 10 und 12 sowie der Lehrer am 10.11. besuchen neben Gesprächen mit Schüler- und Elternvertretern die Mitglieder der Kommission Unterrichtsstunden bei möglichst allen Klassenstufen und Fächern.

10.11.

Wahrend der DiskussionDiskussion Anlauf des Unterrichts in der Klassenstufe 5 sowie zum Wechsel der Schüler von Grundschule zum Gymnasium

Auch in diesem Schuljahr werden in der mittlerweile traditionellen Diskussionsrunde die Lehrer über den Anlauf des Unterrichts in der Klassenstufe 5 berichteten.
Darüber hinaus wird die Problematik des Wechsels vom spielerischen Lehren in der Grundschule zum Fachunterrichtsprinzip am Gymnasium besprochen und gemeinsam mit den Eltern diskutiert.

[Ausführlicher Bericht einer solchen Veranstaltung]

10.11.

Erste Schulkonferenz

In der ersten diesjährigen gemeinsamen Sitzung des Schüler-, Eltern- und Lehrerrates wurde über die Vorbereitung des Verfahrens zur Prüfung der Schulqualität durch die Sächsische Evaluierungsagentur für das Schulwesen beraten und der Anlauf dieses Schuljahres 2005/2006 analysiert.
Eine Auswertung unserer Schulkonferenz wird in der nächsten Elterninformation integriert, so dass alle Eltern und Schüler über die Diskussionen und Beschlüsse informiert werden.

02.11.

Exkursion der Klassenstufe 11 an die HS Mittweida (FH)

PräsentationPräsentation Innerhalb dieser traditionellen Veranstaltung wurde den Schülern der Klassenstufe 11 die Rasterelektronenmikroskopie vorgestellt.

01.11.

Eine wichtige GleichungErläuterungen zum BremswegADAC- Sicherheitstraining für die Klassenstufen 5 und 6

Um sich sicherer im Straßenverkehr  verhalten zu können, nutzten die Schüler der Klassenstufen 5 und 6 dieses Angebot des ADAC.

[Ausführlicher Bericht]

09.10.
bis
17.10.

Unsere "Mannschaft"Sprachreise Klassenstufe 9 nach England

Zum dritten Mal werden Schüler unseres Gymnasiums eine Sprachreise nach England unternehmen, um ihre Englischkenntnisse zu vertiefen und anzuwenden. Diesmal werden die Schüler von Frau Otto und Herrn Dr. Hagen begleitet.

[Schülerbericht 2005] [Bericht 2004] [Bericht 2003]

07.10.

Elterninformation Oktober 2005Elterninformation 10/2005

In dieser Elterninformation (131 KB, verschlüsselt) werden Berichte zu Aktivitäten in den vergangenen Wochen (Schuljahresabschluss, Start in das Schuljahr 2005/2006, Abenteuertour, Exkursionen, Tag des Schulsports, Sportfest ) sowie Informationen zur Mitarbeit unserer Schule bei der Erprobung eines Verfahrens zur Prüfung von Schulqualität der Sächsischen Evaluierungsagentur für das Schulwesen gegeben.

06.10.

Sportfest

Die Schülerinnen und Schüler konnten ihre sportliche Leistungsfähigkeit zum Sportfest in den Disziplinen Lauf (Kurzstrecke), Wurf, Weitsprung und Ausdauerlauf unter Beweis stellen. Die Sieger sind:

Altersklasse weiblich männlich
WKI Lisa Beckert Richard Roßmann
WKII Lisa Zeidler Sebastian Theile
WKIII Kristin Knispel Tobias Hensche
WKIV Nancy Heidl Stefan Adler
AK 85/86 Marcus Jandt

Ein besonderer Höhepunkt war wieder das traditionelle Fußballspiel der Schüler gegen die Lehrerauswahl. Nach einem 2 : 2 nach der regulären Spielzeit konnten sich diesmal die Lehrer erst im Siebenmeterschießen durchsetzen.

[Fotoimpressionen]

05.10.

Exkursion des neuen Profilunterrichts in Klassenstufe 8

Die Schüler des gesellschaftswissenschaftlichen Profils besuchen mit Herrn Nitschke als Teil des Unterrichts "Geld und Geltung" das Dresdener Münzkabinett und Schloss sowie die Moritzburg.

Gleichzeitig hat das naturwissenschaftliche Profil Aufgaben des Abschnitts "Optik in Natur und Technik" im Optischen Museum Jena unter Leitung von Frau Ott und Herrn Frei zu bearbeiten.

21.09.

Raffahrtruppe mit Frau MehnertTag des Schulsports

Die Schülerinnen und Schüler konnten ihre sportliche Leistungsfähigkeit zum Tag des Schulsports am bei verschiedenen Aktivitäten, wie z.B. Radfahren, Bowling und Kegeln unter Beweis stellen.

13.09.

Erster Elternabend im neuen SchuljahrSchülergedanken zum Elternabend

Um das Schuljahr gemeinsam erfolgreich bestreiten zu können, werden traditionsgemäß Mitte September die ersten Elternabende des Schuljahres durchgeführt.
Neben dem Dank der bisherigen und Wahl der neuen Elternvertreter wird ein schulischer und außerschulischer Rückblick auf das vergangene Schuljahr gegeben, über die Termine neues Schuljahr [siehe auch Jahresplan] informiert sowie auf Besonderheiten der Klassenstufe eingegangen.

10./11.09.

Der Messestand des FGPRegionalmesse Penig

Auch in diesem Jahr findet in Penig die Regionalmesse des Landkreises Mittweida und des Umlandes statt.
Das Freie Gymnasium Penig stellt neben verschiedenen Unterrichtsprojekten sein Schulkonzept vor.

Einige Schwerpunkte:
  • Lehrer, Schülern und Eltern gestalten gemeinsam ihre Schule (Projekte, Zensurenübersichten, Elternbriefe, Eltern gestalten Unterricht)
  • Einbeziehung der Eltern in die Schulentwicklung (Probeunterricht, anonyme Befragung, erweiterte Schulkonferenz, ständige Möglichkeit Probleme zu klären, Hospitation der Elternsprecher im Unterricht)
  • Schnupperunterricht, Schullaufbahnberatung und Auswertungsgespräche für Interessenten
  • Unterrichtsabsicherung (Statistik des SJ 2004/2005: nur 0,4 % Unterrichtsausfall)
  • Schulorganisation (geringe Klassen- bzw. Kursstärke, individuellere Betreuung der Schüler im Fremdsprachen- und Profilunterricht, naturwissenschaftliches und gesellschaftswissenschaftliches Profil)
  • Praxisbezogener Unterricht (Experimente / Praktika / Exkursionen, schülerbezogene Unterrichtsformen, grünes Klassenzimmer)
  • Ganztagsbetreuung mit vielen Freizeitangeboten
  • 10./11.09.

    Bei der Befreiung der BauersfrauBei der Lösung  einer AufgabeAbenteuertour unserer Klassen 5 und 6

    Freies Gymnasium Penig startet wieder seine traditionelle Abenteuertour

     

    Zu Beginn des Schuljahres werden die Schüler der Orientierungsstufe zum gegenseitigen Kennen lernen von den Freizeitpädagogen und Klassenlehrern zur traditionellen Abenteuertour "entführt".

    [Bericht der Freien Presse]
    [Ausführlicher Bericht] [Fotoimpressionen]
    [Ausführlicher Bericht mit Fotoimpressionen SJ 2004/2005]

    29.08. -02.09.

    POLIS- Projekt der Bundeswehr

    In dieser Woche nahmen wieder einige Schüler unseres Gymnasiums am Projekt POL&IS (Politik und internationale Sicherheit) teil. Unter der Leitung von  Jugendoffizieren der Bundeswehr konnten sie sich eine etwas andere Art und Weise Einblick in die Weltpolitik verschaffen.

    [Ausführlicher Bericht mit Fotoimpressionen SJ 2005/2006]
    [Ausführlicher Bericht mit Fotoimpressionen SJ 2004/2005]

    29.08.

    Auf ein neues Schuljahr!

    Das neue Schuljahr wird am 29.08.2003 um 7.30 Uhr mit zwei Klassenleiterstunden, der traditionellen Eröffnungsveranstaltung in der Aula und erstem Unterricht beginnen.
    Wir werden feierlich unsere neuen Schüler mit der symbolischen Übergabe der FGP-Poloshirts aufnehmen.

    Feierliche Aufnahme der Schüler in Klassenstufe 5 und 6Feierliche Aufnahme der Schüler in Klassenstufe 5 und 6
    Feierliche Aufnahme der Schüler in Klassenstufe 5 und 6Feierliche Aufnahme der Schüler in Klassenstufe 5 und 6